Bringing it together.
de
Zurück

Kartoffelbraten in den 80er und 90er Jahren

So langsam geht es los und eine Wittgensteiner Tradition wird wieder gelebt: Kartoffelbraten. Wusstet ihr, dass EJOT vor rund 20 Jahren auch gerne solche Feste veranstaltete? In unserem Archiv haben wir Verbinder Artikel aus 1990 und 1995 gefunden, in den über die damaligen Feste berichtet wurde. Aber dabei sollte es nicht bleiben, denn wir haben noch ältere Fotos aus den Jahren 1984 und 1986 gefunden, auf denen nicht nur Kartoffeln verspeist, sondern sich auch ordentlich amüsiert wurde. Erkennt ihr vielleicht eine Kollegin oder einen Kollegen in jungen Jahren wieder?

Unser Böhl-Betriebsfest (Kartoffelbraten 1990)

Im Jahr 1982 kam unser damaliger Betriebsrat erstmals auf die Idee, für unsere Belegschaft in der Krimmelsdell in Berghausen ein Kartoffelbratfest zu veranstalten. Dieses Fest am 7.August 1982 kam so gut an, daß seitdem jedes Jahr ein Betriebsfest stattfindet, das allen Mitarbeitern einmal die Gelegenheit bietet, sich näher kennenzulernen und auch unseren Rentnern die Möglichkeit gibt, wieder einmal Böhl-Luft zu schnuppern. Wir freuen uns immer ganz besonders, wenn wir viele von ihnen begrüßen können, zeugt es doch davon, daß sie sich immer noch zu uns gehörig fühlen.

Da schon im letzten Jahr die Krimmelsdell "aus allen Nähten platzte", mußten wir nach einem anderen geeigneten Platz Ausschau halten und kamen dabei auf den Kriegerplatz in Bad Berleburg und dies war, so meine ich, kein schlechter Tausch. Die Anlage ist wie geschaffen für ein Fest unserer Größenordnung, und wir sind auch gut aufgehoben, falls es einmal regnen sollte. Dies war jedoch am 4. August keineswegs der Fall; im Gegenteil, die Sonne meinte es fast zu gut mit uns, so daß die Idee von Herrn Kocherscheidt, jedem ein Eis zu spendieren, nicht nur bei den Kindern gut ankam, sondern auch von den Erwachsenen mit viel Beifall belohnt wurde.

Das Rote Kreuz - Ortsverein Bad Berleburg - versorgte uns mit ausgezeichnetem Gulasch aus der Gulaschkanone, und auch die Kartoffeln schmeckten wieder einmal, dank unseres altbewährten Kartoffelbraters, Herrn Nikolei, hervorragend. Nur der Heringsstip war etwas knapp geworden. Dies wollen wir im nächsten Jahr verbessern.

Rüdiger Potthoff, nicht nur Hauptorganisator (herzlichen Dank dafür), sondern auch Böhl-Betriebsfest-Entertainer, hätte einem Marktschreier alle Ehre gemacht, als er die vielen Preise beim Wurfwettbewerb an den Mann bzw. die Frau brachte. Ansonsten kamen die Spiele wegen der Hitze leider etwas zu kurz. Unsere Kinder hatten da die bessere Idee, sie bewarfen sich gegenseitig mit wassergefüllten Luftballons, um sich so etwas Abkühlung zu verschaffen. Erst am Abend, als es sich etwas abgekühlt hatte, wagten sich dann auch die Ersten aufs Tanzparkett, wozu die Kapelle CARINAS mit ihren flotten Rhythmen geradezu einlud. Dafür sollen die Letzten dann auch erst um 3.00 Uhr nach Hause gegangen sein. Alles in allem wieder ein gelungenes Betriebsfest! Wir freuen uns auf den 7. September 1991!

Christiana Martin

Schaut euch auch gerne die Fotos aus den 80er Jahren an. Die Belegschaft schien damals mächtig Spaß zu haben. 

Egal ob Fotos vom EJOT Kartoffelbraten 1984, von unserem EJOT Festival letzten Monat oder andere Fotos aus eurer Zeit bei EJOT: ladet sie gerne hier hoch!