Bringing it together.
de
Zurück

Vereinigtes Königreich

FACTCHECK

Name: EJOT U.K. Ltd.
Land: Vereintes Königreich
Geschäftsführer:  Robert Hardstaff
Unternehmenssitz: Hurricane Close, Sherburn-in-Elmet, Leeds LS25 6PB.
E-Mail: Info@ejot.co.uk
Gründungsjahr: 1985
Gesellschaftskategorie: Produktionsgesellschaft 
Produktschwerpunkte Verkauf:  Market Units Industry / Construction
Mitarbeiteranzahl: 90

Fakten über das Vereinigte Königreich


Historiker gehen davon aus, dass das Vereinigte Königreich 1707 durch einen Act of Union zwischen England, Wales und Schottland gegründet wurde. Der Name Vereinigtes Königreich wurde jedoch erst 1801 verwendet, als Irland (in späteren Jahren nur noch Nordirland) in die Union aufgenommen wurde. Heute ist das Vereinigte Königreich nach wie vor eine konstitutionelle Monarchie, die von Westminster in London aus regiert wird - Schottland, Wales und Nordirland verfügen jedoch über eine autonome, dezentralisierte Regierungsebene. Die Spaltungen zwischen den vier Nationen sind in der Regel eine Mischung aus historischen, religiösen und politischen Aspekten. Lassen wir es dabei bewenden! Nach dem Tod von Königin Elisabeth II. nur wenige Monate nach ihrem Platinjubiläum (70 Jahre) im Juni dieses Jahres ist das "königliche" Staatsoberhaupt nun König Karl III. Der Vorsitzende der regierenden politischen Partei wird nach einem demokratischen Wahlverfahren automatisch Premierminister. Heute hat das Vereinigte Königreich eine geschätzte Bevölkerung von mehr als 67 Millionen Menschen. Ihre Währung: £ - Pfund Sterling (GBP).

EJOT UK - erstmals 1985 unter dem Namen 'EJOT Ecofast' registriert und 2003 in EJOT UK Ltd. umbenannt. Heute ist das Unternehmen eine der größeren internationalen Tochtergesellschaften der Gruppe und war zunächst an zwei aufeinanderfolgenden Standorten in der Stadt Leeds tätig, bevor es in ein Neubaugebiet in der Nähe der Stadt Sherburn-in-Elmet umzog, die auf halbem Weg zwischen der Industriestadt Leeds und der historischen Stadt York in der englischen Grafschaft Yorkshire liegt. Hier führte das Unternehmen in den Jahren 2020-2021 ein vielbeachtetes Expansionsprogramm durch.

York wird weithin als die ursprüngliche Hauptstadt der von den Wikingern besetzten Gebiete des historischen Britanniens" angesehen. Damals war die Siedlung unter dem Namen Jorvik" bekannt - daher auch der Name York. Besucher von York können noch immer die "alte Stadt" umrunden, indem sie entlang der Stadtmauern spazieren gehen, von denen einige noch aus der Zeit des Römischen Reiches stammen. Die berühmteste Straße der Stadt ist "The Shambles" - eine Ansammlung dicht gedrängter mittelalterlicher Gebäude mit engen Kopfsteinpflastern. Für Fans der Harry-Potter-Filme hat die Straße eine verblüffende Ähnlichkeit mit der Diagon Alley, doch die Autorin J. K. Rowling bestreitet jede Verbindung!

Bild links: Clifford's Tower ist das größte noch erhaltene Gebäude von York Castle, der größten mittelalterlichen Königsfestung Nordenglands

Rechts im Bild: York Minster ist der Sitz des Erzbischofs von York, des dritthöchsten Amtes in der Kirche von England. 

 

Im Gegensatz dazu wuchs Leeds wie viele andere englische Städte in der Zeit der "industriellen Revolution" rasch und bietet heute eine moderne soziale Mischung aus Industrie, Kultur und Nachtleben, wie sie für die meisten Innenstädte des Vereinigten Königreichs typisch ist. Interessanterweise ist Leeds Partnerstadt von Siegen, das im selben Landkreis liegt wie Bad Berleburg.

Sport: Leeds ist die Heimat des englischen Premiership-Fußballvereins Leeds United und des Yorkshire County Cricket Club. Natürlich ist das Vereinigte Königreich das Ursprungsland des Fußballs, und es gibt noch viele andere Premiership-Vereine im Norden Englands, darunter Manchester United und Liverpool. Beide Vereine sind jedoch jenseits der Pennine Hills (dem Rückgrat Englands) beheimatet, oder anders ausgedrückt: nicht in Yorkshire! Die kulturelle Rivalität zwischen Yorkshire und Lancashire reicht bis in die Zeit des erbittert geführten Bürgerkriegs der Rosen (1455 bis 1487) zurück und führt auch heute noch zu einer äußerst kompetitiven Atmosphäre, wann immer der Sportkalender ein Aufeinandertreffen von Yorkshire und Lancashire vorsieht.

Sherburn-in-Elmet liegt etwa 320 km nördlich von London, 218 km südlich von Edinburgh (der schottischen Hauptstadt), 226 km östlich von Cardiff (der Hauptstadt von Wales) und fast 300 km von Belfast (der Hauptstadt von Nordirland) entfernt. Zu den direkten Verbindungen nach London, der Hauptstadt Englands, gehören eine direkte Bahnverbindung, die Autobahn M1 und regelmäßige Inlandsflüge vom internationalen Flughafen Leeds.

Die Metropole London

Bei normalem Verkehrsaufkommen dauert es etwa vier Stunden, um von EJOT UK mit dem Auto ins Zentrum von London zu gelangen. Nach Moskau und Istanbul ist London mit rund 9 Millionen Einwohnern die drittgrößte Stadt in Europa. Zu den bekannten Touristenattraktionen gehören Tower Bride, der Tower of London, die St. Paul's Cathedral und Westminster Abbey, die immer einen Besuch wert sind. Nur wenige wissen, dass sich der Name "Big Ben" eigentlich auf die 15 Tonnen schwere Glocke bezieht, die im Uhrenturm am nördlichen Ende der Houses of Parliament schlägt.

Bild links: Tower Bridge in London

Es gibt auch viele Orte abseits der Touristenpfade zu besuchen. In den legendären Abbey Road-Aufnahmestudios nahmen die Beatles mehrere ihrer Alben auf, die über die Jahrzehnte hinweg bis heute so viele Künstler beeinflusst haben. Einige deutsche Leser wissen vielleicht nicht, dass die "Fab Four" ihre "Live"-Fähigkeiten bei endlosen Auftritten in der Hamburger Reeperbahn als in Leder gekleidete Rockband verfeinert haben, bevor Brian Epstein sie in schicke Anzüge steckte und sie berühmt machte. Die ikonische Frisur der Beatles wird Astrid Kirchherr zugeschrieben, einer deutschen Fotografin und Freundin der Band in jenen frühen Tagen.

London bietet außerdem eine Vielzahl renommierter Museen, und wer die Stadt von oben bestaunen möchte, sollte sich eine Fahrt mit dem London Eye nicht entgehen lassen. Natürlich gehört zu einer Reise in die Hauptstadt auch ein Besuch im Buckingham Palace, der Londoner Residenz der Monarchen.

Bild unten links: Big Ben / Bild unten rechts: Wachen vor dem Buckingham Palace

The Beatles & Spice Girls

Im Königreich findet man nicht nur die Royals, sondern das Land hat auch weltbekannte Musiker*innen hervorgebracht. Wer kommt bei „Let it be, let it be, let it be, let it be“ (The Beatles) oder „If you wanna be my lover, you gotta get with my friends. Make it last forever, friendship never ends“ (Spice Girls) nicht ins Schunklen? Genauso bekannt wie das Spice Girl Victoria Beckham ist auch ihr Ehemann, Ex-Fußball Profi David Beckham. Dieser spielte lange Zeit für die englische Fußballnationalmannschaft, welche Platz 5 der Fifa Weltrangliste belegt.

Eine überraschend gute Küche

Es ist nicht so einfach, ein bestimmtes Genre der Küche mit dem Vereinigten Königreich in Verbindung zu bringen, obwohl Köche wie Jamie Oliver auf der ganzen Welt bekannt geworden sind. Das hat wahrscheinlich eher damit zu tun, dass regionale Gerichte eher eine lokale als eine internationale Identität haben. Ein Sonntagsbraten zum Beispiel wird immer noch im ganzen Land gegessen, wobei Rindfleisch und Yorkshire Pudding (der keine Süßspeise ist) eher mit der Heimatgrafschaft von EJOT UK, Yorkshire, in Verbindung gebracht werden.

Die Vorstellung, dass "Fish n' Chips" das Lieblingsgericht der Nation ist, wurde in den letzten Jahren durch viele Umfragen in Frage gestellt, die darauf hinzuweisen scheinen, dass das britisch-indische Hybrid-Curry "Chicken Tikka Masala" die traditionelleren Gerichte ablöst.

Wenn Sie versuchen wollen, Fish and Chips zu Hause zuzubereiten, sollten Sie sich bewusst sein, dass diese Mahlzeit viel besser direkt aus dem "Chippy" (Fisch- und Pommesladen) genossen werden kann, direkt aus dem Packpapier, während Sie in einer frischen Brise spazieren gehen - vorzugsweise irgendwo an der Küste, wo der Fisch frisch gefangen wurde!

Fish & Chips

Zutaten

  • 165g selbsttreibendes Mehl (seld-raising flour)
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Kurkuma
  • 200 ml Weißbier
  • 1,3 kg Kartoffeln
  • 700 g Kabeljaufilets oder Schellfischfilets ohne Haut
  • 2 Liter Öl
  • 2 Zitronen
  • Meersalz
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • Englischer Essig 

Zubereitung

125 g selbsttreibendes Mehl mit dem Salz, Backpulver und Kurkuma in eine Schüssel sieben. Dann drückt man ein Loch in die Mitte und rührt die Hälfte des Biers mit einem Schneebesen nach und nach ein, sodass ein fester Teig entsteht. Dann rührt man die andere Hälfte des Bieres ein. Man bedeckt die Schüssel und lässt den Teig 1 Stunde im Kühlschrank ziehen.

Inzwischen schält man die Kartoffeln und schneidet sie in dicke Streifen mit ca. 1,5 cm Durchmesser, um dicke Chips zu erhalten. Die Chips werden entweder in der Fritteuse oder in einer tiefen Pfanne mit ausreichend Öl bei 190 °C vorfrittiert. Wenn sie gerade eben gar, aber noch nicht knusprig sind, holt man sie heraus und lässt sie abkühlen.

Den Fisch trocken tupfen und in 4 große Stücke schneiden. Mit Meersalz und Pfeffer von allen Seiten würzen. Bis zur Zubereitung im Kühlschrank aufbewahren.

Die vorfrittierten Chips bei 190 °C fertig frittieren, bis sie außen knusprig sind. Im Backofen bei 50 - 60°C warm halten.

Den Fisch und den Teig aus dem Kühlschrank holen. Den Fisch mit dem restlichen Mehl gründlich bestäuben. Anschließend den Fisch in den Teig tunken, sodass er komplett bedeckt ist und dann vorsichtig ins ca 150 °C bis 160 °C heiße Öl legen. Etwa 4 Minuten frittieren, bis er goldbraun und knusprig ist. Mit Küchenpapier abtupfen und mit den Chips und Zitronenscheiben sowie dem Essig servieren.

Tipps, damit euer Fish & Chips auch wirklich gelingt:

  • Bekommt man kein selbsttreibendes Mehl (self-raising flour), mischt man die benötigte Menge selbst: 158 g Mehl, 5 g Backpulver und 1 - 2 g Salz.
  • Den Fisch in einer Pfanne mit viel Öl frittieren, da der Teig in dem Körbchen einer Fritteuse verklebt.
  • Hat man kein Thermometer, um die Öltemperatur zu messen, gibt man einen TL vom Teig in das Öl. Wenn der Teig heftig blubbert und innerhalb 30 Sekunden goldbraun wird, ist das Öl genau richtig.
Download

Rezept: Fish & Chips

Download (PDF)